Niederländer trainiert am Teide

Mit Dumoulin geht´s wieder bergauf

Foto zu dem Text "Mit Dumoulin geht´s wieder bergauf"
Tom Dumoulin (Jumbo - Visma) | Foto: Cor Vos

10.03.2020  |  (rsn) - Tom Dumoulin (Jumbo - Visma), der aus gesundheitlichen Gründen noch immer auf seine Saisonpremiere wartet, scheint auf einem guten Weg zu sein. Am Sonntag postete der Niederländer Bilder von sich aus dem Trainingslager auf Teneriffa, wo er sich derzeit vorbereitet.

“Ich trainiere gerade am Teide (der höchste Berg auf der Insel, d. Red.). Ich fange an, mich wieder besser zu fühlen und drücke die Daumen, dass die für später geplanten Frühjahrsrennen in Europa bei all dem Corona-Stress stattfinden können“, schrieb Dumoulin, der zunächst im Februar aufgrund eines Darmparasiten sein Saisondebüt bei der Valencia-Rundfahrt und danach auch noch seine Teilnahme bei Tirreno - Adriatico absagen musste. Die italienische Fernfahrt wurde mittlerweile ebenso wie das für vergangenen Samstag geplante Strade Bianche und Mailand-Sanremo wegen des Coronavirus verschoben.

Der 29-jährige Dumoulin wird, wenn alles wie geplant läuft, erstmals bei der Katalonien-Rundfahrt (23. - 29. März) das Trikot des Teams Jumbo - Visma tragen, zu dem er nach acht Jahren beim Sunweb-Rennstall Ende 2019 gewechselt war. Sein großes Ziel ist die Tour de France, bei der Jumbo - Visma mit einer Dreierspitze das Team Ineos herausfordern will und die aus dem Gesamtzweiten von 2018, Vuelta-Sieger Primoz Roglic und dem letztjährigen Tour-Dritten Steven Kruijswijk bestehen soll.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)