Australierin 16. Fahrerin im Aufgebot

Zwift-Academy-Gewinnerin Pratt komplettiert Canyon - SRAM

Foto zu dem Text "Zwift-Academy-Gewinnerin Pratt komplettiert Canyon - SRAM"
Jessica Pratt wird Profi bei Canyon - SRAM. | Foto: Cor Vos

12.12.2019  |  (rsn) - Mit Jessica Pratt ist das 16-köpfige Aufgebot von Canyon-SRAM komplett. Die 22-jährige Australierin sicherte sich als Gewinnerin des großteils auf der Rolle ausgetragenen Radsport-Castings “Zwift Academy“ einen Profivertrag bei dem von Manager Ronny Lauke geleiteten deutschen WorldTour-Rennstall, der mit großen Ambitionen die Saison 2020 in Angriff nehmen wird.

Pratt setzte sich im Finale des Wettbewerbs gegen die Südafrikanerin Catherine Colyn und Samara Sheppard aus Neuseeland durch. Sie ist die vierte Gewinnerin des Wettbewerbs, der erstmals 2016 ausgetragen wurde und den damals die US-Amerikanerin Leah Thorvilson für sich entschied. Danach siegten die Deutsche Tanja Erath und die Australierin Ella Harris, die beide auch noch im aktuellen Aufgebot von Canyon - SRAM stehen.

"Ich war unglaublich hungrig danach. Es kann ein sehr schwieriger Weg ins Profipeloton sein, verglichen mit den Möglichkeiten, die Fahrerinnen in Europa, der Heimat des Radsports Europa, geboten werden. Allen die Reisekosten können die Dinge sehr erschweren, wenn man, wie ich, in Australien lebt. Hier durchgekommen und gewonnen zu haben, verändert mein Leben. Ich bin so unglaublich glücklich", sagte Spratt, die Anfang der Saison bei den australischen Rennen bereits Profiluft schnuppern konnte. Bei Canyon - SRAM wird sie zunächst als Helferin eingesetzt, um Erfahrungen zu sammeln.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Omloop Het Nieuwsblad Elite (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • 60th Craft Ster van Zwolle (1.2, NED)
  • Grand Prix Velo Alanya (1.2, TUR)
  • WINTER CYCLING CAMP - 2nd race (1.2, CRO)