Leopard holt U19-Meister Bettendorff

Gazprom - RusVelo verpflichtet Strakhov von Katusha - Alpecin

22.10.2019  |  (rsn) - Dmitry Strakhov, der noch einen für 2020 gültigen Vertrag bei Katusha - Alpecin hatte, wird nicht von der Israel Cycling Academy "übernommen". Der Russe fährt stattdessen 2020 für das Team Gazprom-RusVelo. Dies gab der russische Zweitdivisionär am Dienstag bekannt. Ebenfalls zu Gazprom - RusVelo wechseln wird Landsmann Sergej Chernetskiy, der 2019 beim spanischen Zweitdivisionär Caja Rural unter Vertrag stand. Beide sollen die Kletterfraktion des Teams verstärken.

+++

Das luxemburgische Kontinental-Team Leopard hat mit Loic Bettendorff den ersten Neuzugang für die kommende Saison verkündet. Der 18-jährige Luxemburger wird sein erstes U23-Jahr bestreiten und soll dabei vor allem Erfahrungen sammeln. In der zurückliegenden Saison gewann Bettendorff die nationalen Junioren-Meisterschaften im Straßenrennen und im Zeitfahren.

+++

Rory Sutherland wird kommende Saison die Fraktion der Kletterer bei der Israel Cycling Academy verstärken. Wie der Zweitdivisionär, der im kommenden Jahr mit der WorldTour-Lizenz von Katusha ausgestattet sein wird, am Dienstag bekanntgab, hat der 37-jährige Australier einen Vertrag über ein Jahr erhalten. Sutherland, der in seiner langen Karriere unter anderem für Saxo Bank, Movistar und zuletzt für UAE Team Emirates fuhr, folgt damit seinem Mannschaftskollegen Daniel Martin zu dem isralieschen Rennstall, der bereits im August die Verpflichtung des Iren mitgeteilt hatte. Sutherland soll mit seiner Erfahrung und mit seinen Fähigkeiten vor allem am Berg den 33-jährigen Martin in dessen Klassementambitionen unter anderem in den großen Rundfahrten unterstützen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine