Transfermarkt

Stork wechselt als vierter Sunweb-Nachwuchsfahrer zu den Profis

Foto zu dem Text "Stork wechselt als vierter Sunweb-Nachwuchsfahrer zu den Profis"
Florian Stork fährt ab sofort im Sunweb-Profiteam. | Foto: Team Sunweb

08.02.2019  |  (rsn) - Mit dem 21-jährigen Florian Stork steigt ein weiteres Talent aus dem Sunweb-Development-Team zu den Profis in diesem Jahr auf. Zuvor hatte der Rennstall von Manager Iwan Spekenbrink bereits den zweimaligen Deutschen U23-Meister Max Kanter, den Niederländer Joris Nieuwenhuis und sowie den Schweizer U23-Weltmeister Marc Hirschi verpflichtet.

Wie es in einer Sunweb-Pressemitteilung hieß, überzeugte Stork im Winter mit einem starken Trainingsblock die Mannschaftsleitung davon, ihn ebenfalls mit einem Profivertrag auszustatten. "Ich bin wirklich stolz darauf, bei diesem Team den Schritt in den professionellen Radsport zu schaffen“, sagte Stork, der 2017 zu Sunweb wechselte und im vergangenen Jahr unter anderem als Fünfter der Tour Alsace zu überzeugen wusste. Beim Sunweb-Profiteam wird er der sechste Deutsche im nunmehr 26 Fahrer umfassenden Kader sein.

“In den letzten zwei Jahren war Florian von unschätzbarem Wert für unser Nachwuchsprogramm. Es war großartig zu sehen, wie er sich entwickelt und sich auf das Niveau steigert, auf dem er sich jetzt befindet“, lobte ihn sein Coach Sebastian Deckert, der sich zudem über die Wertschätzung der Teamleitung über die in der Nachwuchsmannschaft geleistete Arbeit erfreut zeigte: "Unseren vierten Fahrer aus unserem Nachwuchsprogramm ins Profiteam zu bringen, ist großartig und macht uns sehr stolz“, fügte er an.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)