Transfermarkt

“Win-Win-Situation“: Haig bleibt bei Mitchelton-Scott bis Ende 2020

Foto zu dem Text "“Win-Win-Situation“: Haig bleibt bei Mitchelton-Scott bis Ende 2020"
Jack Haig (Mitchelton Scott)| Foto: Cor Vos

15.08.2018  |  (rsn) - Jack Haig hat seinen Vertrag bei Mitchelton-Scott verlängert. Wie der australische WorldTour-Rennstall mitteilte, wird der 24-Jährige bis Ende 2020 im Team bleiben Der australische Kletterspezialist, der 2016 für MItchelton-Scott fährt, wurde zuletzt Gesamtdritter der Tour of Utah und beendete die Tour de Suisse auf Rang 13. "Jack hat unsere Erwartungen übertroffen, deshalb haben wir ihn gleich mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Eine Win-Win-Situation", erklärte Sportdirektor der Mannschaft Matt White.

+++

Die zweifache Straßen-Weltmeisterin Giorgia Bronzini (Cylance Pro Cycling) wird am Ende der Saison 2018 endgültig ihre Radschuhe an den Nagel hängen. Die 35-Jährige, die mit diesem Gedanken schon seit einigen Jahren öffentlich gespielt hat, dann aber doch immer weiterfuhr und auch in dieser Saison noch WorldTour-Etappensiegerin auf Chongming Island in China wurde, bleibt dem Peloton aber trotzdem erhalten - als Sportliche Leiterin. Diesen Posten nimmt sie im neu gegründeten US-Team Trek Factory Racing an. Dort wird sie zweite Sportliche Leiterin neben Sportdirektorin Ina-Yoko Teutenberg.

+++

Das niederländische Team Boels-Dolmans hat mit Katie Hall und Eva Buurman die ersten beiden Neuverpflichtungen für die kommende Saison bekannt gegeben. Die 31-jährige Hall gewann 2018 in ihrer US-amerikanischen Heimat die Tour of the Gila sowie die Kalifornien-Rundfahrt und wurde Siebte beim schweren Eintagesrennen La Course. Die acht Jahre jüngere Buurman wechselte nach zwei Jahren bei Parkhotel Valkenburg in dieser Saison zum britischen Team Trek - Drops. Bisher ist die 23 Jahre alte Niederländerin noch ohne Sieg bei den Profis, deutete aber in dieser Saison ihr großes Potential an. Zuvor hatte Boels-Dolmans bereits die Vertragsverlängerungen mit Olympiasiegerin Anna van der Breggen und Weltmeisterin Chantal Blaak (bis jeweils Ende 2020) gemeldet.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Black Sea (2.2, TUR)