Wechselbörse

Kröger fährt künftig für Virtu Cycling

Foto zu dem Text "Kröger fährt künftig für Virtu Cycling"
Mieke Kröger (Canyon-SRAM) im Prolog der Ladies Tour of Norway 2017 | Foto: Cor Vos

12.10.2017  |  (rsn) - Die ehemalige Deutsche Meisterin Mieke Kröger wird auch in der kommenden Saison dem Frauen-Peloton erhalten bleiben. Auch wenn die 24-Jährige bei ihrem bisherigen Team Canyon-SRAM keinen neuen Vertrag mehr bekommen hat, so wurde sie nun beim aufstrebenden dänischen Rennstall Virtu Cycling aus dem Riis-Seier-Projekt fündig. Bei der von Ex-Profi Carmen Small geführten Mannschaft, die bis kurz vor der WM von Bergen unter dem Namen VeloConcept bekannt war, hat Kröger einen Einjahresvertrag für 2018 unterschrieben.

+++

Das Team Astana hat den Vertrag mit dem Kasachen Ruslan Tleubayev um eine Saison verlängert. Dies gab der kasachische WorldTour-Rennstall am Donnerstag bekannt. Der 30-Jährige, der seit 2013 für Astana fährt, war in der Saison 2017 ausschließlich als Helfer im Einsatz und verpasste somit eine Spitzenplatzierung.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Liège-Bastogne-Liège (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Gila (2.2, USA)
  • Rutland - Melton Cicle Classic (1.2, GBR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Visegrad 4 Bicycle Race Grand (1.2, POL)
  • Tour du Jura Cycliste (2.2, FRA)
  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Tour of Croatia (2.HC, CRO)
  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)
  • Asmara Circuit (1.2, ERI)