Heute kurz gemeldet

Van den Broeck fährt den Giro, Bigla verzichtet auf Energiewacht

Foto zu dem Text "Van den Broeck fährt den Giro, Bigla verzichtet auf Energiewacht"
Jurgen Van den Broeck (Lotto Soudal) startet 2015 beim Giro d´Italia. | Foto: Cor Vos

08.04.2015  |  (rsn) – Jurgen Van den Broeck (Lotto Soudal) wird erstmals seit 2008 wieder am Giro d’Italia teilnehmen. Damals hatte der Belgier die Italien-Rundfahrt auf dem siebten Platz beendet. In den darauf folgenden Jahren konzentrierte sich Van den Broeck auf die Tour de France – wo er 2010 Dritter und 2012 Vierter wurde – und die Vuelta a Espana. Nach zuletzt zwei erfolglosen Auftritten bei der Tour hatte sein Team bereits angedeutet, dass der mittlerweile 32-Jährige bei der kommenden Austragung der Frankreich-Rundfahrt nicht im Aufgebot stehen werde. Um sich auf den Giro vorzubereiten, wird Van den Broeck auf Teneriffa ein Trainingscamp beziehen und Ende April die Tour de Romandie als Generalprobe nutzen.

+++

Das Schweizer Bigla-Team wird aus Protest gegen die Startgebühr nicht an der heute beginnenden Energiewacht Tour (2.2) teilnehmen. Das teilte der Rennstall am Morgen mit. Die fünftägige Rundfahrt durch die niederländische Region Groningen startet am Abend mit einem Prolog in Winsum und wird im Fernsehen übertragen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)