Titelverteidiger gewinnt 81. Nationale Sluitingprijs

Putte–Kapellen: Debusschere wieder ganz oben auf dem Podium

Foto zu dem Text "Putte–Kapellen: Debusschere wieder ganz oben auf dem Podium"
Jens Debusschere (Lotto Belisol, Mi.) gewinnt den 81. Nationale Sluitingprijs | Foto: Cor Vos

14.10.2014  |  (rsn) – Titelverteidiger Jens Debusschere (Lotto Belisol) hat den 81. Nationale Sluitingprijs - Putte - Kapellen (1.1) gewonnen. Der Belgische Meister setzte sich am Dienstag bei dem Eintagesrennen über 179 Kilometer rund um Kapellen im Sprint knapp vor seinen Landsleuten Tom Van Asbroeck (Topsport Vlaanderen) und Jonas Van genechten (Lotto Belisol) durch und beendete die Saison mit seinem dritten Sieg.

Im Sommer hatte der 25-jährige Sprinter das Straßenrennen der Belgischen Meisterschaften sowie den Auftakt der Tour de Wallonnie gewonnen. Am Sonntag entschied Debusschere bei Paris-Tours den Sprint der ersten Verfolgergruppe für sich, was Platz drei bedeutete. Sein Lotto Belisol-Team konnte heute den 31. Sieg in diesem Jahr verbuchen.

Derweil gewann van Asbroeck mit Rang zwei den Europe-Tour-Gesamtwertung. Vor dem Rennen hatte er punktgleich mit dem Italiener Sonny Colbrelli (Bardiani CSF) an der Spitze der Serie gestanden. Colbrellis Team hatte keine Einladung für den Sluitingprijs erhalten.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships - ITT (WC, SUI)