Vor Madrazo und Pellizotti

Rebellin gewinnt den 97. Giro dell´Emilia

Foto zu dem Text "Rebellin gewinnt den 97. Giro dell´Emilia "
Davide Rebellin (CCC Polsat) hat den 97. Giro dell´Emilia gewonnen. | Foto: Cor Vos

11.10.2014  |  (rsn) – Davide Rebellin (CCC Polsat) hat zum zweiten Mal nach 2006 in seiner Heimat den Giro dell'Emilia gewonnen. Der 43-jährige Italiener entschied an Nachmittag die 97. Auflage des Traditionsrennens durch die Emilia Romagna als Solist mit elf Sekunden Vorsprung vor dem Spanier Ángel Madrazo Ruiz (Caja Rural) und seinem Landsmann Franco Pellizotti (Androni-Giocattoli), der 15 Sekunden Rückstand hatte, für sich.

Auch die folgenden Plätze gingen an einheimische Fahrer. Vierter wurde Edoardo Zardini vor Francesco Manuel Bongiorno (beide Bardiani-CSF), Davide Formolo (Cannondale), Gianfranco Zilioli und Diego Rosa (Androni-Giocattoli). Neunter wurde der Spanier Marcos Garcia (Caja Rural), Rang zehn belegte der Niederländer Michel Kreder (Wanty - Groupe Gobert).

Der Luxemburger Ben Gastauer (Ag2r) belegte den 22. Platz.


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine