Heute kurz gemeldet

Kroon liebäugelt mit Roompot-Orange, Cattaneo bleibt bei Lampre

Foto zu dem Text "Kroon liebäugelt mit Roompot-Orange, Cattaneo bleibt bei Lampre"
Karsten Kroon (Saxo-Tinkoff) ist nach einem Sturz auf der 3. Etappe der Katar-Rundfahrt in ein Krankenhaus gebracht worden. | Foto: ROTH

10.10.2014  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Karsten Kroon, Mattia Cattaneo, Gustav Larsson, Vincenzo Nibali, Shara Gillow, Anna Knauer, Ignatas Konovalovas...

10. Oktober

+++ Der Niederländer Karsten Kroon könnte sich vorstellen, doch noch ein Jahr dranzuhängen – und zwar beim neuen niederländischen Zweitdivisionär Roompot-Orange, der in erster Linie auf junge heimische Fahrer setzt. Am Rande der Peking-Rundfahrt, wo er seine Abschiedsvorstellung im Trikot von Tinkoff-Saxo gibt, bezifferte Kroon allerdings die Wahrscheinlichkeit seines Karriereendes mit „99 Prozent." +++

+++ Der Italiener Mattia Cattaneo hat seinen Vertrag beim Team Lampre-Merida bis Ende 2016 verlängert. Dies sein Rennstall mit. Der 23-Jährige konnte in der laufenden Saison einen achten Etappenrang beim Giro d`Italia als bestes Ergebnis für sich verbuchen.+++

+++ Fabian Wegmann, Linus Gerdemann und Christian Mager bekommen einen weiteren Teamkollegen beim Team Cult Energy. Der Schwede Gustav Erik Larsson, Silber-Medaillengewinner im Einzelzeitfahren der Olympischen Spiele 2008, hat einen Einjahresvertrag bei der künftigen ProContinental-Mannschaft aus Dänemark unterschrieben. +++

+++ Vincenzo Nibali (Astana) hält offenbar nicht viel vom Vorschlag von Oleg Tinkov, den besten Rundfahrern der Welt insgesamt eine Million Euro anzubieten, sollten sie an allen drei großen Rundfahrten des Jahres teilnehmen. „Wenn ich Oleg Tinkov wäre, würde ich die Million verwenden, um Nachwuchs-Teams für eine große Zukunft aufzubauen“, twitterte der Gewinner der diesjährigen Tour de France. Der Eigentümer des Tinkoff-Saxo-Teams reagierte darauf kurze Zeit später ebenfalls auf Twitter mit der Bemerkung: „Ich könnte ja beides tun!“ +++

+++ Das Team Rabobank-Liv bekommt zur neuen Saison einen australischen Einschlag. Wie die niederländische Frauen-Equipe auf ihrer Website bestätigte, wechselt die 26-jährige Shara Gillow von Orica-AIS zum derzeit wohl besten Team der Welt. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass die gleich alte Niederländerin Moniek Tenniglo, die sich seit Ende August beweisen durfte, einen Vertrag für das gesamte kommende Jahr bekommen hat, und dass auch die 19-jährige Deutsche Anna Knauer im Team bleiben wird. +++

+++ Während sein bisheriges Team MTN-Qhubeka vom Aufstieg in die WorldTour träumen darf, macht der Litauer Ignatas Konovalovas einen Schritt in die andere Richtung. Der Giro-Etappensieger von vor fünf Jahren wird künftig für das französische Kontinental-Team La Pomme Marseille 13 fahren. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships - ITT (WC, SUI)