Franzose feiert zweiten Saisonsieg

Fonseca lässt bei Tour du Vendée Le Gac und Voeckler hinter sich

Foto zu dem Text "Fonseca lässt bei Tour du Vendée Le Gac und Voeckler hinter sich"
Armindo Fonseca (Bretagne Séché) gewinnt die Tour du Vendée | Foto: Cor Vos

05.10.2014  |  (rsn) - Französischer Dreifachsieg bei der Tour du Vendée (Kat. 1.1). Armindo Fonseca (Bretagne Séché) setzte sich nach 204 Kilometern von Chantonnay nach La Roche sur Yonmit zwei Sekunden Vorpsrung vor seinen Landsleuten Olivier Le Gac (FDJ.fr) und Thomas Voeckler (Europcar) durch und feierte seinen zweiten Saisonsieg.

Hinter dem Niederländer Marco Minnaard (Wanty Groupe Gobert) landete mit Laurent Pichon (Europcar) ein weiterer einheimischer Fahrer auf Rang fünf. Die Top Ten komplettierten der Belgier Jerome Baugnies (Wanty Groupe Gobert), der Franzose Matthieu Ladagnous (FDJ.fr), der Weißrusse Yauheni Hutarovich (Ag2r) sowie Julien Simon (Cofidis) und Tony Hurel (Europcar), beide ebenfalls aus Frankreich.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine