Trophée d’Or: Drei Etappensiege und das Gelbe Trikot

Vos das Maß der Dinge

Foto zu dem Text "Vos das Maß der Dinge"
Marianne Vos (Rabobank-Liv Giant) | Foto: ROTH

28.08.2013  |  (rsn) - Marianne Vos (Rabobank-Liv Giant) hat in Saint Amand Montrond den Gesamtsieg bei der Trophée d’Or perfekt gemacht. Dazu reichte der Niederländerin auf der Schlussetappe nach 88 Kilometern ein Platz im Hauptfeld mit 1:26 Minute Rückstand auf ihre Teamkollegin und Landsfrau Annemiek Van Vleuten, die sich als Solistin den Tagessieg sicherte - mit sieben Sekunden Vorsprung auf die Mit-Ausreißerinnen Marta Tagliaferro (MCipollini-Giordana) aus Italien und Laura Trott (Wiggle-Honda) aus Großbritannien.

Vos setzte sich letztlich souverän mit 1:02 Minute Vorsprung vor ihrer Landsfrau Anna van der Breggen (Sengers Ladies) durch. Das Rundfahrt-Podium komplettierte mit Lucinda Brand (Rabobank-Liv Giant / + 1:31) eine weitere Niederländerin. Beste Deutsche im Schlussklassement wurde die 23-jährige Ana Bianca Schnitzmeier (Wiggle-Honda), die mit 14:56 Minuten Rückstand den 29. Platz belegte.

Für Vos hatte ihre Erfolgs-Geschichte bei der sechstägigen französischen Rundfahrt beretis auf der 1. Etappe in Gracay begonnen, die sie im Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe gewann. Anschließend entschied die Niederländerin in Mehun sur Yevre auch das 17,8 Kilometer lange Einzelzeitfahren der 2. Etappe für sich und baute ihren Vorsprung in der Gesamtwertung schon da auf 52 Sekunden gegenüber van der Breggen aus.

Als Vos dann auf der 3. Etappe in La Chapelle St. Ursin auch noch den Sprint des Hauptfeldes um Platz zwei, 1:10 Minute hinter Solo-Siegerin Anastasiya Chulkova (RusVelo), für sich entschied, bestand kein Zweifel mehr an ihrer Überlegenheit. Den Sieg auf der 4. Etappe in Cosne Cours sur Loire sicherte sich Vos nach 99,4 Kilometern erneut aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus, der auch van der Breggen und Brand angehörten, und so musste die 26-Jährige an den zwei Schlusstagen schließlich nur noch im Feld mitrollen, um ihr Gelbes Trikot ins Trockene zu bringen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Schaal Sels Merksem/ Johan (1.1, BEL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)