Sprinter gewinnt die Tour of Elk Grove

Viviani sorgt für ersten Cannondale-Rundfahrtsieg der Saison

Foto zu dem Text "Viviani sorgt für ersten Cannondale-Rundfahrtsieg der Saison"
Elia Viviani (Cannondale) gewinnt die 2. Etappe des 65. Critérium du Dauphiné. | Foto: ROTH

05.08.2013  |  (rsn) – Mit seinem zweiten Tagessieg in Folge hat sich Elia Viviani (Cannondale) bei der dreitägigen Tour of Elk Grove (Kat. 2.1) die Gesamtwertung gesichert. Der 24 Jahre alte Italiener setzte sich auf der 140 Kilometer langen Schlussetappe rund um das Elk Grove Village vor dem Kanadier Ryan Anderson (Optum) und dem US-Amerikaner Charles Huff (Jelly Belly) durch und feierte seine Saisonsiege drei und vier.

Zugleich sorgte der Sprintspezialist damit für den Rundfahrtensieg von Cannondale in der laufenden Saison. In der Endabrechnung hatte Viviani sechs Sekunden Vorsprung auf Anderson und neun auf den US-Amerikaner John Murphy (UnitedHealthcare), der als Gesamtführender auf die Schlussetappe gegangen war.

Dessen Teamkollege Robert Förster schloss die Rundfahrt auf Rang 22 ab, Michel Koch (Cannondale) belegte Platz 25.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)