Critérium International: Spanier verzichtet auf seinen Start

Grippe zwingt Contador zu einer Pause

Foto zu dem Text "Grippe zwingt Contador zu einer Pause"
Alberto Contador (Saxo-Tinkoff) muss auf seinen Start beim Critérium International verzichten. | Foto: ROTH

20.03.2013  |  (rsn) - Alberto Contador wird am Wochenende nicht beim Critérium International auf Korsika an den Start gehen. Der Spanier vom Team Saxo-Tinkoff leidet an einer Grippe, die er sich laut seiner Mannschaft vor rund einer Woche bei Tirreno-Adriatico und dem GP Nobili in Italien eingefangen haben soll.

„Die Kälte und der viele Regen haben die Gesundheit unseres Mannschaftskapitäns beeinträchtigt", schreiben die Dänen auf ihrer Website. „Deshalb haben Contador, Bjarne Riis und die Teamärzte gemeinsam entschieden, dass es am besten ist, sich jetzt in Ruhe auszukurieren, um dann möglichst schnell wieder ins Training einsteigen zu können."

Der nächste Fixpunkt im Vorbereitungs-Kalender des Madrilenen für die Tour de France dürfte somit die Baskenland-Rundfahrt Anfang April sein.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine