Argos-Shimano dominiert in Belgien

Wild gewinnt Dwars door Vlaanderen der Frauen

Foto zu dem Text "Wild gewinnt Dwars door Vlaanderen der Frauen"
Kirsten Wild (Argos-Shimano) eroberte mit ihrem Sieg auf der 3. Etappe der Ladies Tour of Qatar das Gelbe Trikot. Foto: ROTH

20.03.2013  |  (rsn) - Kirsten Wild (Argos-Shimano) hat Dwars door Vlaanderen der Frauen gewonnen. Die 30 Jahre alte Niederländerin ließ am Mittwoch im Zielsprint die Belgierin Jolien D'Hoore (Lotto-Belisol) und ihre Landsfrau Monique van de Ree (Zannata) hinter sich.

„Es ist wunderbar, einen Klassiker wie Dwars door Vlaanderen zu gewinnen“, freute sich Wild im Ziel. „Es ist immer schön zu gewinnen, aber nach einer solch tollen Teamarbeit ist das eine ganz besondere Auszeichnung. Wir haben das ganze Rennen kontrolliert und alle waren sehr motiviert.“

Argos-Shimano konnte gleich vier Fahrerinnen unter den besten Zehn platzieren. Wild, die Anfang 2013 neu zum Team gestoßen war, hatte gleich in ihrem ersten Einsatz die Katar-Rundfahrt gewonnen und dabei drei Etappensiege gefeiert.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine