Zabel Sechster

Tour de Normandie: Neuseeländer Scully gewinnt Prolog

Foto zu dem Text "Tour de Normandie: Neuseeländer Scully gewinnt Prolog"
Thomas Scully | Foto: ROTH

18.03.2013  |  (rsn) - Der Neuseeländer Thomas Scully (Team Raleigh) hat den Prolog der 33. Tour de Normandie (Kat. 2.2) gewonnen. Der 23-Jährige setzte sich am Montag auf dem 3,4 Kilometer langen Kurs von Saint-Lô vor den Franzosen Alexis Gougeard (USSAPB/+0:01) und Bryan Nauleau (Vendee U(+0:02) durch.

Mit drei Sekunden Rückstand zeigte Rick Zabel (Rabobank Development Team) als Sechster eine ansprechende Leistung. Einen Platz hinter ihm landete der Schweizer Silvan Dillier (BMC Development Team). Bester Fahrer des deutschen NSP Ghost Teams war Tino Thömel, der mit acht Sekunden Rückstand auf Rang 21 kam. Weitere drei Sekunden dahinter belegte sein Teamkollege Markus Fothen Rang 33.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine