Stölting-Profi Roberts Fünfter, auch Droste und Grad in Top Ten

Porec Trophy: Zoidl muss sich nur Mugerli geschlagen geben

Foto zu dem Text "Porec Trophy: Zoidl muss sich nur Mugerli geschlagen geben"
Riccardo Zoidl (Arbö Wels Gourmetfein) | Foto: ROTH

10.03.2013  |  (rsn) - Riccardo Zoidl (Gourmetfein) hat bei der Porec Trophy (Kat. 1.2) in Kroatien seinen ersten Saisonsieg knapp verpasst. Der Österreicher musste sich am Sonntag nach 146 Kilometern im Zweiersprint nur dem slowenischen Vorjahressieger Matej Mugerli (Adria Mobil) geschlagen geben. Platz drei ging an den Italiener Marco Benfatto (Astana Continental), der mit zehn Sekunden Rückstand den Sprint der Verfolger gewann.

Hinter dem Italiener Enrico Rossi (Meridiana Kamen) belegte der australische Stölting-Profi Luke Roberts Platz fünf. Bester Deutscher war Jan Nikoas Droste vom Team Heizomat auf Rang sieben, sein Teamkollege Alexander Grad folgte auf Rang neun.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine