Sieg bei Paris-Roubaix bleibt das große Ziel

Hushovd: "Ich habe noch vier gute Jahre"

Foto zu dem Text "Hushovd:
Thor Hushovd (BMC). | Foto: ROTH

16.10.2012  |  (rsn) - Nach der schwersten Saison seiner Karriere, die er nach Verletzungen und einer Virus-Erkrankung bereits im August ohne einen einzigen Sieg beenden musste, schaut Thor Hushovd (BMC) optimistisch in die Zukunft. „Ich bin derzeit wirklich motiviert. Ich spüre, dass ich noch vier Jahre habe. Vier gute Jahre”, wird der 34-jährige Norweger auf der Website des Norwegischen Rundfunks NRK.no zitiert.

Hushovd war im vergangenen Winter mit großen Ambitionen zu BMC gewechselt, konnte dort aber die hoch gesteckten Erwartungen nicht erfüllen. Nach einem erfolglosen Frühjahr musste er den Giro d’Italia nach nur fünf Etappen aufgeben und verpasste sowohl die Tour de France als auch die Olympischen Spiele von London.

Nach der Italien-Rundfahrt wurde beim Weltmeister von 2010 eine Virus-Infektion diagnostiziert, die Hushovd schließlich dazu zwang, seine Saison offiziell Mitte August zu beenden.

Jetzt erklärte der Klassikerspezialist, dessen großes Ziel noch immer ein Sieg bei Paris-Roubaix bleibt, dass er seine Krankheit überwunden habe. „Der Virus ist aus dem Körper draußen. Ich würde sagen, dass alles für etwas Großes vorbereitet ist“, so Hushovd. „Dieses Jahr lief es nicht so wie geplant, aber es ist oft so, dass nach einem schlechten Jahr ein umso besseres folgt.”

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Burgos (2.HC, ESP)
  • Puchar Mon (1.2, POL)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)