Van Staeyen und Van Dijk auf den Plätzen

Stroetinga gewinnt 79. Nationale Sluitingprijs

Foto zu dem Text "Stroetinga gewinnt 79. Nationale Sluitingprijs"
Wim Stroetinga (Koga) hat zum Abschluss der belgischen Straßensaison den 79. Nationale Sluitingprijs - Putte-Kapellen (Kat. 1.1) gewonnen. | Foto: ROTH

09.10.2012  |  (rsn) – Der Niederländer Wim Stroetinga (Koga) hat zum Abschluss der belgischen Straßensaison den 79. Nationale Sluitingprijs - Putte-Kapellen (Kat. 1.1) gewonnen. Der mittlerweile 27 Jahre alte frühere Milram-Profi setzte sich über 183,6 von Putte nach Kapellen vor dem Belgier Michael Van Staeyen (Topsport Vlaanderen) und seinem Landsmann Stefan Van Dijk (Accent.jobs) durch.

Das Eintagesrennen durch den flämischen Landesteil ist ein gutes Pflaster für Stroetinga. Im vergangenen Jahr hatte er es bereits auf Platz drei beendet. Dagegen müssen die Belgier weiter auf ihren ersten Sieg seit 2006 warten. Damals hatte sich Gorik Gardeyn (Unibet) mit einem Erfolg in die Winterpause verabschiedet.

Der Erfurter Marcel Kittel (Argos-Shimano), der vor dem Rennen als großer Favorit gehandelt worden war, stieg wegen Magenproblemen vorzeitig aus. "Schade, dass ich mein letztes Rennen so wie die Tour de France beenden musste. Dabei hat das Team so hart gearbeitet", twitterte der 24-Jährige nach dem Rennen. Bester deutscher Fahrer war Michael Kurth (Team Eddy Merckx - Indeland) auf Platz 13.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Schaal Sels Merksem/ Johan (1.1, BEL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)