Kolumbianer gewinnt Trofeo Melinda

Betancur hängt die Italiener ab

Foto zu dem Text "Betancur hängt die Italiener ab"
Carlos Betancur (Acqua e Sapone) gewinnt die Trofeo Melinda. | Foto: ROTH

02.06.2012  |  (rsn) - Der Kolumbianer Carlos Betancur (Acqua e Sapone) hat die 21. Auflage des italienischen Eintagesrennens Trofeo Melinda (Kat. 1.1) gewonnen. Der 22-Jährige setzte sich nach 196 Kilometern von Malé nach Fondo gegen das italienische Liquigas-Duo Moreno Moser - den Gewinner von Eschborn-Frankfurt - und Damiano Caruso durch.

Betancur fuhr seinen zweiten Saisonsieg einfahren, nachdem er bereits vergangene Woche bei der Belgien-Rundfahrt einen Etappenerfolg verbuchen konnte.

Hinter dem Südamerikaner landeten gleich sieben Italiener. Platz vier ging an Davide Rebellin (Meridiana-Kamen), den Gewinner der letztjährigen Ausgabe; Fünfter wurde Franco Pellizotti (Androni-Giocattoli), Platz sechs belegte Francesco Failli (Farnese Vini) vor Domenico Pozzovivo und Gianluca Brambilla (Colnago CSF).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Grand Prix de Denain - Porte (1.HC, FRA)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)