Olympische Spiele nicht in Gefahr

Gebrochenes Schlüsselbein: Vos muss nicht operiert werden

Foto zu dem Text "Gebrochenes Schlüsselbein: Vos muss nicht operiert werden"
Marianne Vos (Rabobank) | Foto: ROTH

30.05.2012  |  (rsn) – Die am Freitag beim Valkenburg Hills Classic gestürzte Olympiasiegerin Marianne Vos muss nicht operiert werden und wird bei den Olympischen Spielen von London an den Start gehen können. Das teilte ihr Rabobank-Team mit.

Die 25 Jahre alte Vos war mit einem Motorrad kollidiert und hatte sich dabei einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. Vos war das Rennen aber noch zu Ende gefahren und hatte sogar Platz zwei belegt. Bei den folgenden Untersuchungen wurde eine glatte Fraktur des Schlüsselbeins festgestellt, weshalb ein operativer Eingriff nicht erforderlich ist.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)