Vorarlberg-Profi Vrecer gewinnt Tour of Hellas

Rebellin beendet Comeback-Rennen auf Platz zwei

Foto zu dem Text "Rebellin beendet Comeback-Rennen auf Platz zwei"
Davide Rebellin im Miche-Trikot 2011 | Foto: ROTH

20.05.2012  |  (rsn) - Davide Rebellin (Meridiana) hat bei seinem ersten Renneinsatz des Jahres knapp den ersten Sieg verpasst. Der 40-jährige Italiener landete bei der Tour of Hellas (Kat. 2.2) im Gesamtklassement mit drei Sekunden Rückstand auf den slowenischen Vorarlberg-Profi Robert Vrecer auf Platz zwei.

Die Schlussetappe gewann Rebellins Landsmann und Teamkollege Enrico Rossi, der damit bereits für den dritten Tagessieg seines Rennstalls in Griechenland gesorgt hatte. Rebellin, der wie Rossi eine Dopingsperre absitzen musste, legte den Grundstein zum Podiumsplatz bereits auf der 1. Etappe, die er auf Platz zwei beendet hatte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)