Barta auf Platz 27 bester NetApp-Fahrer beim Giro-Debüt

Heppner: "Wir haben uns gut geschlagen"

Foto zu dem Text "Heppner:
Jan Barta (NetApp) im Auftakt-Zeitfahren des 95. Giro d´Italia | Foto: ROTH

05.05.2012  |  (rsn) – NetApp-Sportdirektor Jens Heppner war mit dem Giro-Debüt seines Teams zufrieden. Bester Fahrer des deutschen Zweitdivisionärs im 8,7 Kilometer langen Auftakt-Zeitfahren von Herning war der als zweitletzter Fahrer ins Rennen gegangene Tscheche Jan Barta, der mit 35 Sekunden Rückstand auf den überragenden Taylor Phinney (BMC) Rang 27 belegte.

„Die Fahrer sind voll im Rahmen unserer Erwartungen geblieben. Jan hat mit Rang 27 ein beachtliches Ergebnis eingefahren. Beim Giro sind mit die weltbesten Zeitfahrer am Start, dafür haben wir uns gut geschlagen“, sagte Heppner nach dem technisch anspruchsvollen Zeitfahren.

Barta hatte in diesem Jahr bereits das Zeitfahren der Settimana Coppi e Bartali gewonnen und sich auch den Gesamtsieg der italienischen Rundfahrt gesichert. Am Samstag blieb der 27-jährige Allrounder allerdings chancenlos im Kampf um eine Spitzenplatzierung.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine