Luxemburger löst nach Zeitfahren zeitgleichen De Bies ab

Jungels bei Triptyque des Monts et Châteaux jetzt vorn

Foto zu dem Text "Jungels bei Triptyque des Monts et Châteaux jetzt vorn"
Bob Jungels | Foto: ROTH

31.03.2012  |  (rsn) – Nach Platz zwei zum Auftakt hat Bob Jungels (Leopard Trek Continental) am zweiten Tag der belgischen Rundfahrt Triptyque des Monts et Châteaux (Kat. 2.2) die Gesamtführung übernommen. Dem Luxemburger genügte im 9,3 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr ein sechster Rang, 28 Sekunden hinter dem niederländischen Tagessieger Dylan van Baarle (Rabobank Continental). Dieser hatte elf Sekunden Vorsprung auf den Tageszweiten, den Belgier Tim Wellens (Lotto Belisol U23). Dritter wurde mit 17 Sekunden Rückstand Benjamin Verraes (Jong Vlaanderen).

Die Rundfahrt wird am Nachmittag mit einer weiteren Halbetappe fortgesetzt.

Jungels führt nun vor dem zeitgleichen Belgier Sean de Bie (Ovyta), der den Auftakt gewonnen und wie Jungels im Zeitfahren 28 Sekunden auf van Baalre verloren hatte. Allerdings war der Wert der Hundertstel-Sekunden von Jungels geringer.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)