Thuraus Teamkollege gewinnt Tour de Normandie

Cousin holt für Europcar ersten Rundfahrtsieg 2012

Foto zu dem Text "Cousin holt für Europcar ersten Rundfahrtsieg 2012 "
Jerome Cousin (Europcar) | Foto: ROTH

25.03.2012  |  (rsn) – Der Franzose Jerome Cousin (Europcar) hat die Tour de Normandie (Kat. 2.2) für sich entschieden und damit den ersten Rundfahrtsieg des Jahres für den französischen Zweitdivisionär eingefahren.

Die Schlussetappe der achttägigen Rundfahrt gewann nach 135 Kilometern in Caen Cousins Landsmann Mathieu Drujon (BigMat) vor dem Briten Jonathan McEvoy (Endura Racing) und dessen französischem Teamkollegen Alexandre Blain.

Für Cousin, an dessen Seite auch Björn Thurau fuhr und wichtige Helferdienste leistete, war es der zweite Saisonerolg, nachdem er bereits die 1. Etappe hatte gewinnen können.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine