Oberösterreicher feiert Heimsieg in Leonding

Zoidl gewinnt Auftakt der Tchibo Top.Rad.Liga

Foto zu dem Text "Zoidl gewinnt Auftakt der Tchibo Top.Rad.Liga"
Riccardo Zoidl (Team Gourmetfein Wels) gewinnt den Saisonauftakt in Österreich. Foto: Team Gourmetfein Wels/ Mario Stiehl

25.03.2012  |  (rsn) - Riccardo Zoidl (ARBÖ Wels Gourmetfein) hat das erste Rennen zur österreichischen Tchibo Top.Rad.Liga gewonnen. Der 24 Jahre alte Österreicher bescherte seiner Mannschaft in Leonding einen Heimsieg vor dem Deutschen Tobias Erler (ARBÖ Gebrüder Weiss - Oberndorfer) und dem Slowenen Jure Golcer (Team Tirol).

Bei sonnigem Frühlingswetter nahmen 178 Starter aus sechs Nationen den traditionellen Straßen-Auftakt in Oberösterreich in Angriff. Das Rennen führte insgesamt üpber 137,5 Kilometer - fünf große und fünf lokale Runden mit dem anspruchsvollen Aichberg. Nach einem nervösen Start mit einigen Stürzen konnten sich nach rund 20 Kilometer fünf Fahrer aus allen großen Teams vom Feld absetzen.

Die Spitzenfahrer blieben knapp 100 Kilometer an der Spitze, ehe im Feld das Tempo erhöht wurde. In der vorletzten Runde schloss Zoidl vom Feld zur Spitze auf und attackierte schließlich seine Begleiter. Mit einem Vorsprung von elf Sekunden fuhr er einen unangefochtenen Sieg ein.

Zoidl übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung der Tchibo Top.Rad.Liga. Seine Welser Mannschaft führt in der Teamwertung vor Team Tirol und Team Vorarlberg.

Das zweite Rennen der Tchibo Top.Rad.Liga folgt am 6. Mai mit dem Grand Prix Sportland Niederösterreich in Poysdorf.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)