Erfolglose Sponsorensuche

Murcia-Rundfahrt 2012 auf drei Etappen verkürzt

Foto zu dem Text "Murcia-Rundfahrt 2012 auf drei Etappen verkürzt"
Murcia-Rundfahrt 2011 | Foto: ROTH

29.12.2011  |  (rsn) – Die kommende Murcia-Rundfahrt (Kat. 2.1) wird aufgrund finanzieller Probleme von fünf auf drei Etappen verkürzt werden müssen. Wie die Veranstalter mitteilten, wird das Rennen durch den spanischen Südosten nun an drei Tagen vom 2. – 4. März 2012 ausgetragen.

Trotzdem ist die Startliste erstklassig. Ihre Teilnahme zugesagt haben unter anderem der Russe Denis Mentschow (Katjuscha/Gewinner von 2009), der Niederländer Robert Gesink (Rabobank) sowie Olympiasisger Samuel Sanchez (Euskaltel) und Lokalmatador Alejandro Valverde (Movistar), der nach zweijähriger Dopingsperre sein Comeback geben wird. Der 31 Jahre alte Spanier ist mit drei Gesamtsiegen (2004, 2007, 2008) auch Rekordhalter. In diesem Jahr gewann Valverdes Landsmann Alberto Contador (Saxo Bank).

Die 1981 erstmals ausgetragene Murcia-Rundfahrt war bereits im Jahr 2007 nach dem Ausstieg des spanischen Fernsehens wegen fehlender Sponsoren kurzzeitig abgesagt worden, konnte dann aber doch stattfinden.

Auch diesmal konnten nicht genügend Sponsoren aufgetrieben werden. Wie Renndirektor Francisco Guzman gegenüber LaVerdad.es.erklärte, seien die öffentlichen Einnhamen seit 2008 um 75 Prozent zurück gegangen. „Wir werden aber darum kämpfen, im internationalen Kalender das wichtigste jährliche Sportereignis in der Region Murcia zu bleiben“, kündigte Guzman an.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine