Cross: Saikls und Stevens dominieren im Saarland

Schweizer und Naumann beim Deutschland Cup nicht zu schlagen

Foto zu dem Text "Schweizer und Naumann beim Deutschland Cup nicht zu schlagen"
Michael Schweizer (Stevens) | Foto: ROTH

13.12.2011  |  (rsn) – Gleich vier Siege fuhr das Saikls Cross-Team am vergangenen Wochenende beim achten und neunten Lauf zum Deutschland Cup im Saarland ein. Am Samstag in Schmelz gewann bei den Frauen Agnes Naumann vor Lisa Heckmann (Team Radverleih) und Liv Susanne Bachmann (Stevens). In der Eliteklasse siegte Michael Schweizer (Stevens) vor Fabian Brezinksi (Team IGAS Wendland) und Markus Kaufmann (Saikls).

In der U19-Klasse gelang Saikls sogar ein Doppelerfolg. Hier setzte sich Marco König vor seinem Teamkollegen Felix Drumm und Steffen Müller (Stevens) durch.

Am Sonntag feierte Agnes Naumann in Homburg bei strahlendem Sonnenschein ihren zweiten Sieg innerhalb 24 Stunden. Platz zwei ging an Susanne Juranek (Stevens) vor Lisa Heckmann, der Zweiten von Schmelz. Bei den U19 gelang Felix Drumm der auf seinem Heimkurs ein souveräner Sieg vor Steffen Müller und seinem Teamkollegen Marco König, der sich diesmal mit Rang drei zufrieden geben musste.

In der Eliteklasse fuhr Michael Schweizer einen weiteren Erfolg ein. Er setzte sich im Dreiersprint vor seinem Teamkollegen Timo Bretschneider. Markus Kaufmann belegte wie tags zuvor den dritten Platz.

Saikls-Teamchef Roman Jördens zog nach den Rennen ein positives Fazit. „So macht das richtig Spaß und gibt mir die Bestätigung, dass wir alles richtig machen! Wir wollten uns im deutschen Cross-Sport etablieren, aber dass so etwas dabei rauskommen würde, hätte ich am Anfang der Saison nie gedacht! Ich danke meinem ganzen Team für diese super Leistung“, erklärte der Hannoveraner.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)