"Mehr ein Wunsch als ein Plan"

Nibali möchte gerne die Tour und den Giro fahren

Foto zu dem Text "Nibali möchte gerne die Tour und den Giro fahren"
Vincenzo Nibali (Liquigas) Foto: ROTH

10.12.2011  |  (rsn) – Vincenzo Nibali (Liquigas-Cannonale) wird im Jahr 2012 möglicherweise sowohl den Giro d’Italia als auch die Tour de France bestreiten. Die kommende Frankreich-Rundfahrt hat der 27 Jahre alte Italiener als seinen Saisonhöhepunkt auserkoren. Bei der Italien-Rundfahrt wäre Nibali Edelhelfer seines Landsmanns Ivan Basso, der seinen dritten Giro-Gesamtsieg anpeilt.

Wie Nibali der Gazzetta dello Sport erklärte, wird er bereits im Januar bei der Tour de San Luis in Argentinien die Saison beginnen. Danach folgen Tirreno-Adriatico, die Baskenland-Rundfahrt, die Ardennenklassiker sowie die Tour de France, wo der Gesamtsiebte von 2009 erstmals seit drei Jahren wieder am Start stehen wird. Eine vorherige Giro-Teilnahme nannte der Vuelta-Gewinner von 2010 „mehr einen Wunsch als einen Plan.“

Nach einem Jahr mit guten Ergebnissen, aber ohne Sieg wünscht sich Nibali diesmal schon früh in der Saison Erfolgserlebnisse. „Ich will in die Rennen gehen, um zu gewinnen“, kündigte er mit Blick auf die frühe Saisonphase an.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)