Weißrusse gewinnt 78. Nationale Sluitingsprijs

Hutarovich jubelt zum belgischen Saisonabschluss

Foto zu dem Text "Hutarovich jubelt zum belgischen Saisonabschluss"
Yauheni Hutarovich (M., FDJ) hat den 78. Nationale Sluitingsprijs Putte-Kapellendas gewonnen. | Foto: ROTH

11.10.2011  |  (rsn) – Der Weißrusse Yauheni Hutarovich (Fdjeux) hat den Abschluss der belgischen Radsportsaison gewonnen und seinen vierten Erfolg im Jahr 2011 eingefahren. Hutarovich setzte sich beim 78. Nationale Sluitingsprijs Putte-Kapellen (Kat 1.1) nach 184 Kilometern im Sprint gegen den Belgier Joeri Stallaert (Landbouwkrediet) und den Niederländer Wim Stroetinga (Niederländisches Nationalteam) durch. Andreas Stauff (Quick Step) belegte Platz 16.

Das Rennen wurde von einer fünfköpfigen Ausreißergruppe dominiert, die sich allerdings nie mehr als 3:25 Minuten an Vorsprung erarbeiten konnte. Im Feld hielt vor allem Hutarovichs Mannschaft das Tempo hoch, so dass Stijn Devolder und Björn Leukemans (beide Vacansoleil-DCM), Wim De Vocht (Veranda's Willems-Accent), Jelle Wallays (Topsport Vlaanderen) und David Boucher (Omega Pharma-Lotto) bereits 32 Kilometer vor dem Ziel wieder gestellt waren.

Alle folgenden Attacken bleiben erfolglos, so dass die Entscheidung im Massensprint fiel, in dem sich Hutarovich nach einem frühen Antritt knapp vor dem stark aufkommenden Stallaert durchsetzte. „Ich bin glücklich, aber beinahe wäre es schief gegangen“, gab der Sieger im Ziel zu. „Das Rennen lief gut für uns. Ab 200 Meter vor dem Ziel habe ich alles gegeben, aber es war knapp.”

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Mont Ventoux Dénivelé (2.1, FRA)