Für Straßen-WM nicht nominiert

Rösch gewinnt Tour du Gévaudan

Foto zu dem Text "Rösch gewinnt Tour du Gévaudan "

David Rösch (Romers Hausbäckerei)

Foto: ROTH

28.09.2009  |  (rsn) - Für das U23-Straßenrennen der WM in Mendrisio wurde David Rösch vom Bund Deutscher Radfahrer BDR nicht nominiert. Dennoch hatte der 20-Jährige vom Team Atlas Romers Hausbäckerei am Wochenende allen Grund zur Freude.

Rösch sicherte sich am Sonntag mit Rang drei auf der Schlussetappe der franzsösichen Rundfahrt Tour du Gévaudan Languedoc-Roussillon (Kat. 2.2) den Gesamtsieg vor den Franzosen Julien Simon (Besson Chaussures/+0:28) und Sebastien Harbonnier (Differdange/+0:39). Mit 46 Sekunden Rückstand belegte der Spanier Francisco Ventoso (Carmiooro) den vierten Rang bei der dreitägigen Rundfahrt. Marcel Barth (Thüringer Energie Team) schloss die Rundfahrt auf Rang 16 ab.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine