Dutch Food Valley Classic

Milram setzt auf die Klassikerjäger und einen Sprinter

Foto zu dem Text "Milram setzt auf die Klassikerjäger und einen Sprinter"

Servais Knaven (Milram)

Foto: ROTH

14.05.2009  |  (rsn) - Am Samstag tritt Team Milram bei der Dutch Food Valley Classic (Kat. 1.HC) in Veenendaal an. Bei dem Eintagesrennen über 210 Kilometer wird der deutsche ProTour-Rennstall vom Niederländer Servais Knaven angeführt. Mit Markus Eichler, dem Slowaken Martin Velits und dem Niederländer Niki Terpstra hat die Dortmunder Equipe drei weitere Klassikerspezialisten im Aufgebot. Bei einerr Sprintankunft soll es Terpstras Landsmann Wim Stroetinga  richten.

„Es ist ein schönes Rennen mit ziemlich vielen Waldpassagen, leicht wellig und einem typisch holländischen Finale“, so der 37 Jahre alte Knaven. „Das heißt: Viel Hektik, viele kleine Bodenwellen und sehr viel Wind. Für mich ist es das erste Rennen seit dem Scheldeprijs, Mitte April. Je nach Rennverlauf bietet sich uns die Möglichkeit, Wim Stroetinga im Finish in Szene zu setzen. Sollte es wider Erwarten nur wenig Wind geben, könnte sich auch eine Ausreißergruppe durchsetzen.“

Im letzten Jahr gewann Milram-Sprinter Robert Förster, damals noch im Trikot von Gerolsteiner, das seit 1985 ausgetragene Eintagesrennen. Seinen Titel wird Förster aber nicht verteidigen können, da er derzeit den Giro d'Italia bestreitet. Aber auch Terpstra wusste 2008 als Fünfter zu überzeugen.

Das Milram-Aufgebot: Markus Eichler, Servais Knaven, Christian Kux, Dominik Roels, Wim Stroetinga, Niki Terpstra, Martin Velits, Paul Voß

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)