Doping-Fazit: Magenta-Radprofis als Mogelpackung

Hans Joachim Schäfer gibt Einzelheiten des Abschlussberichtes bekannt.

Die ehemaligen T-Mobile-Ärzte Lothar Heinrich (l) und Andreas Schmid.

Hans Joachim Schäfer hält den Abschlussbericht in den Händen.

Jan Ullrich, hier bei der Tour 2005, wurde durch den Bericht nicht belastet.

Andreas Klöden (r) und Matthias Kessler 2007 beim Training mit dem Astana-Team.

"> Foto zu dem Text "Doping-Fazit: Magenta-Radprofis als Mogelpackung"

Klöden, Kessler und Sinkewitz warten 2006 auf den Start der 11. Tour-Etappe.

Hans Joachim Schäfer gibt Einzelheiten des Abschlussberichtes bekannt.

Die ehemaligen T-Mobile-Ärzte Lothar Heinrich (l) und Andreas Schmid.

Hans Joachim Schäfer hält den Abschlussbericht in den Händen.

Jan Ullrich, hier bei der Tour 2005, wurde durch den Bericht nicht belastet.

Andreas Klöden (r) und Matthias Kessler 2007 beim Training mit dem Astana-Team.

13.05.2009  |  Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können.
 
 
 
 
 
 
 
 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)