Auftakt in Dornbirn

Austragung der 61. Österreich-Rundfahrt ist gesichert

07.05.2009  |  (rsn) – Die Austragung der 61. Österreich-Rundfahrt (5. – 12. Juli) ist gesichert. Das gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt. Die Auflage 2009 startet am 5. Juli in Dornbirn im Bundesland Vorarlberg. Bereits am zweiten Tag steht die Königsetappe von Landeck hinauf zum Kitzbühler Horn auf dem Programm. Die komplette Strecke wird am 28. Mai in Wien präsentiert.

„Wir freuen uns, dass Vorarlberg damit ein Riesen-Radfest erlebt“, kommentierte Thomas Kofler den Auftakt. Der Teamchef des Zweitdivisionärs Vorarlberg-Corratec hatte gemeinsam mit Sportmoderator Martin Böckle wochenlang daran gearbeitet, dass die Austragung des Mehretappenrennes auch in diesem Jahr möglich wurde. Wegen der lange Zeit fehlenden Startetappen stand hinter der gesamten Rundfahrt bis zuletzt ein großes Fragezeichen. Kofler nützte seine Kontakte in Vorarlberg, Böckle wurde im Tiroler Oberland aktiv.

Damit durchquert die Österreich-Rundfahrt in diesem Jahr das Land in West-Ost-Richtung vom Boden- bis zum Neusiedlersee. „Es war immer meine Vorstellung, quer durch Österreich zu fahren“, sagte Tour-Direktorin Uschi Riha, die im ihrem vierten Jahr als Verantwortliche ihr Vorhaben umsetzen kann.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine