Gestürzter US-Amerikaner aus dem Koma aufgewacht

Wolfenbarger auf dem Weg der Besserung

Foto zu dem Text "Wolfenbarger auf dem Weg der Besserung"

Levi Leipheimer im Kriterium der Tour of the Gila

Foto: Kent Wells

03.05.2009  |  (rsn) – Der beim niederländischen Eintagesrennen Ronde van Overijssel schwer gestürzte Wade Wolfenbarger befindet sich auf dem Weg der Besserung. Wie Wesley W. Wolfenbarger mitteilte, sei sein Bruder wieder aus dem Koma aufgewacht und können wieder sprechen. Wolfenbarger bezog sich dabei auf Informationen, die er von Gilbert de Weerdt, dem Teamchef des Continetal-Teams Cinelli - Down Under, bei dem der 21-jährige Wade Wolfenbarger unter Vertrag steht, erhalten habe.

Der Nachwuchsfahrer soll schon am Sonntag oder Montag die Intensivstation wieder verlassen. Nach Einschätzung der behandelnden Ärzte kann Wolfenbarger bereits in der ersten Wiochenhälfte nach Booishchot in Belgien verlegt werden, wo der US-Amerikaner lebt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine