Van Hummel gewinnt Ronde van Overijsel

Baumann fährt wieder auf´s Podium

Foto zu dem Text "Baumann fährt wieder auf´s Podium"
(p>Kenny van Hummel (Skil-Shimano) gewinnt vor Eric Baumann (Team Nutrixxion) die Ronde van Overijsel.

Foto: ROTH

02.05.2009  |  (rsn) - Nach seinem schwachen Auftritt beim Eschborn-Frankfurt City Loop hat Eric Baumann bei der Ronde van Overijsel (Kat. 1.2) nur knapp den Sieg verpasst. Der Nutrixxion-Kapitän belegte bei dem niederländischen Eintagesrennen am Samstag hinter dem Niederländer Kenny van Hummel (Skil-Shimano) den zweiten Platz. Rang drei ging im Sprint des auf rund 40 Fahrer geschrumpften Feldes an dessen Landsmann Theo Bos (Rabobank Continental). Vierter wurde Kuota-Indeland-Neuzugang Andreas Stauff.

Mit Andreas Stauff (Kuota-Indeland) auf Platz vier, Robert Wagner (Skil-Shimano) auf Rang sechs und Christopher Schmieg (Milram Continental) auf Rang acht verpassten drei weitere deutsche Akteure den Sprung aufs Podium nur knapp.

„Der Zeitpunkt war natürlich ideal, so mussten wir uns nicht lange ärgern über unsere bescheidene Leistung in Frankfurt“, zeigte sich Werner Salmen, Sportchef bei Nutrixxion-Sparkasse, von der Reaktion seiner Mannschaft beeindruckt, die ausgesprochen gut mit den engen Straßen und dem hektischen Rennverlauf zurecht kam.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine