Cottbuser gewinnt 5. Brandenburg-Rundfahrt

Kluge hatte alles im Griff

Foto zu dem Text "Kluge hatte alles im Griff"
Foto: Michael Deines

15.09.2008  |  (rsn) – Roger Kluge (LKT Team Brandenburg) hat bei der 5. Auflage der Brandenburg-Rundfahrt seinen Vorjahressieg wiederholt. Der 22-jährige Cottbuser, der den Auftakt und das Zeitfahren gewann, setzte sich beim Heimrennen nach fünf Etappen souverän vor Marcel Kittel und John Degenkolb (beide Thüringer Energie Team) durch.

„Gelbes Trikot, zwei Etappensiege – es lief für uns richtig gut", so Kluges Sportlicher Leiter Frank Augustin. „Mit Roger hat auch der stärkste Fahrer des Feldes gewonnen. Er hatte jederzeit das Renngeschehen im Griff und wurde dabei von einem starken Team eskortiert.“

Das letzte Teilstück über 143km von Velten nach Templin gewann im Massensprint Andreas Stauff (Continental Team Milram) vor Maurice Calles (RG AKUD Rose Berlin) und Degenkolb. Überschattet wurde die Etappe von einem Massensturz, in den etwa 50 Fahrer verwickelt waren.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine