Giro del Trentino

Cunego gewinnt auch zweite Etappe

25.04.2007  |  (Ra) - Damiano Cunego hat die zweite Etappe des Giro del Trentino gewinnen. Auf dem 144 Kilometer langen Teilstück von Massenza hinauf zur Bergankunft in Predaia in 1250 Meter Höhe siegte der 25-jährige Italiener aus dem Lampre-Team vor seinem Landsmann Michele Scarponi (Acqua e Sapone). Cunego, der auch die Auftaktetappe gewonnen hatte, bleibt weiterhin Führender in der Gesamtwertung. Den dritten Platz bei der Kletterpartie belegte der Österreicher Christian Pfannberger vom Team Elk-Haus. Dahinter folgten Luca Mazzanti (Panaria) und Franco Pellizotti (Liquigas).

Bis kurz vor dem Ziel sah Scarponi wie der sichere Sieger aus. Er hatte sich am Schlussanstieg aus der Favoritengruppe gelöst und war bis zwei Kilometer vor dem Ziel alleiniger Führender. Dann schloss Cunego auf und besiegte seinen Landsmann im Zweiersprint.

In der Gesamtwertung hat Cunego, der seinen zweiten Saisonsieg feierte, 14 Sekunden Vorsprung auf Scarponi und 36 Sekunden Vorsprung auf Mazzanti. Auf Rang vier folgt der Österreicher Thomas Rohregger (Elk-Haus), der heute fünfter wurde.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine