Trentin-Rundfahrt

Cunego schon in Giro-Form

24.04.2007  |  (Ra) - Damiano Cunego kommt in Giro-Form. Der 25-jährige Italiener hat die erste Etappe des Giro del Trentino (Kat. 2.1) gewonnen. Der Lampre-Profi, einer der Favoriten auf den Gesamtsieg bei der Italien Rundfahrt, siegte nach 165 Kilometern von Arco nach Terlago im Sprint einer 40 Fahrer starken Spitzengruppe vor seinem Landsmann Enrico Gasparatto (Liquigas). Den dritten Platz belegte Stefan Garzelli (Acqua e Sapone). Cunego ist somit auch erster Gesamtführender der viertägigen Rundfahrt.

Unterwegs zeigten sich auch der Österreicher Thomas Rohregger (Elk-Haus) und der Schweizer Andreas Dietziker (LPR) sehr aktiv. Ihre Attacken hatten jedoch keinen Erfolg.

Bester Österreicher in der Tageswertung wurde Harald Totschnig (Elk-Haus) auf Rang 13, einen Platz dahinter folgte Volksbank-Profi Florian Stalder aus der Schweiz.

Ebenfalls zeitgleich mit dem Tagessieger Cunego kamen die Mitfavoriten Franco Pellizotti, Vincenzo Nibali (beide Liquigas), Michele Scarponi (Acque e Sapone) und Emanuele Sella (Panaria) ins Ziel. Deutsche Fahrer stehen nicht am Start.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 2 Districtenpijl - (1.2, BEL)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)
  • Vuelta Ciclista a Venezuela (2.2, VEN)