42. Cinturon Ciclista

Deutsche Teams überzeugen zum Auftakt

19.04.2007  |  (Ra)- Einen gelungenen Auftakt bei der 42. Cinturon Ciclista auf Mallorca feierten am Mittwoch die beiden deutschen Continental-Mannschaften Team Sparkasse und Team 3C Gruppe-Lamonta. Nach 154 Kilometern mit Start und Ziel in Maria de la Salud kamen Andreas Schillinger (Sparkasse) und Matthias Friedemann (Lamonta) hinter dem Niederländer Bram Schmitz (Van Vliet) auf die Plätze zwei und drei.

Das Spitzentrio hatte nach der äußerst schnell gefahrenen ersten Etappe fünf Sekunden Vorsprung auf ein Verfolger-Duo mit Sparksse-Fahrer Richard Faltus, der Platz fünf belegte. Die erste größere Verfolgergruppe wurde von Lamonta-Teamleiter Holger Sievers mit 20 Sekunden Rückstand ins Ziel geführt.

„Ob Etappensieg oder Platz zwei, das ist nicht so entscheidend“, sagte Erik Weispfennig, Sportlicher Leiter von Team Sparkase, nach dem Rennen. „Wichtig war, dass unsere komplette Mannschaft gut vertreten war und wir mit Schillinger (Platz zwei im Gesamtklassement und Platz eins in der Sprintwertung)), Faltus (Platz eins in der Bergwertung) und Wackernagel drei Fahrer in aussichtsreicher Position haben.“

Schon am Donnerstag steht die Königsetappe an mit Bergwertungen am Col de Soller und Puig Major auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 2 Districtenpijl - (1.2, BEL)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)
  • Vuelta Ciclista a Venezuela (2.2, VEN)