54. Coppa Sabatini

Visconti mit Abschiedsgeschenk für Milram

05.10.2006  |  (Ra) - Giovanni Visconti hat die 54. Ausgabe der Coppa Sabatini gewonnen. Der 23-jährige Italiener gewann nach 197,7 Kilometern im toskanischen Peccioli den Sprint einer 16 Fahrer starken Spitzengruppe, die sich zwölf Kilometer vor dem Ziel hatte absetzen können, vor seinen Landsleuten Ruggero Marzoli (Lampre-Fondital) und Enrico Gasparotto (Liquigas ).

Visconti war überglücklich über seinen ersten Erfolg als Profi: "Endlich hat es geklappt. In den vergangenen Jahren war ich zum Ende der Saison immer gut drauf, aber zu einem Sieg hat es bisher irgendwie einfach nicht gereicht. Mein Ziel war es, der Mannschaft noch einen Sieg zu schenken, bevor ich sie zum Jahresende verlasse." Visconti wird nach dieser Saison zum belgischen Quick Step-Team von Tom Boonen und Paolo Bettini wechseln.

Vor dem Start war eine Schweigeminute für den am Montag bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückten Bruder des Weltmeisters, Sauro Bettini, eingelegt worden. Wegen des tragischen Unglücksfalls hatte Bettini seinen Start abgesagt. Der Quick Step-Kapitän hat aber angekünditgt, wie geplant am Wochenende bei der Emilia-Rundfahrt und dem GP Beghelli an den Start zu gehen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine