CSC gibt Tour-Aufgebot bekannt

Acht Mann für Ivan Basso

Von Matthias Seng

19.06.2006  |  CSC-Teamchef Bjarne Riis hat die Namen der acht Fahrer bekannt gegeben, die Kapitän Ivan Basso beim Griff nach dem Toursieg unterstützen werden. Neben der erfahrenen Tour-Startern Jens Voigt, Carlos Sastre, Bobby Julich und Giovanni Lombardi wird der luxemburgische Meister Frank Schleck sein Debüt bei der Frankreich-Rundfahrt geben. Der ältere der beiden Schleck-Brüder kann auf ein erfolgreiches Frühjahr zurückblicken, in dem er beim Amstel Gold Race seinen ersten Sieg bei einem Klassiker feiern konnte. Bei der gestern zu Ende gegangenen Tour de Suisse bestätigte der 26-Jährige mit Platz sechs in der Gesamtwertung seine gute Form.

Sein Tour-Debüt für CSC gibt der Australier Stuart O’Grady, der nach einem schweren Sturz zu Beginn des Frühjahrs doch noch rechtzeitig in Schwung gekommen ist. Den Kader vervollständigen zwei US-Amerikaner, Christian Vandevelde und David Zabriskie. Der Zeitfahrspezialist macht sich wie Basso Hoffnungen auf Gelb. Während der Giro-Sieger aber hofft, am letzten Tag in Paris das begehrte Trikot zu tragen, spekuliert der 27-Jährige auf den Prolog in Straßburg.

„Wir haben ein fantastisches Team und treten bei der Tour mit nur einem Ziel an: sie mit Ivan Basso zu gewinnen“, kommentierte Riis das CSC-Aufgebot. „Nach seinem Giro-Sieg und seinen überzeugenden Trainingsleistungen in den letzten Wochen habe ich keine Zweifel, dass Ivan für die nächste große Herausforderung bereit ist. Er hat die Klasse, die Willensstärke und ein Team hinter sich, das ihn zu einem der Favoriten macht.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Grand Prix Cycliste de (2.2, CAN)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Malopolska (2.2, POL)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • Ronde de l´Oise (2.2, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour de Korea (1.2, KOR)