66. Tour de Luxembourg

Kirchen gegen die Schlecks

Von Matthias Seng

31.05.2006  |  Heimspiel für Kim Kirchen: Der T-Mobile-Profi wird bei der heute Abend mit einem Prolog beginnenden Luxemburg-Rundfahrt auf seine beiden Landsleute Frank und Andy Schleck (beide CSC) treffen. Die drei Fahrer aus dem Großherzogtum zählen ebenso wie der ungarische Vorjahressieger Laszlo Bodrogi (Crédit Agricole), Kirchens Teamkollege Sergey Ivanov sowie die beiden Rabobank-Fahrer Juan Antonio Flecha und Pieter Weening zu den Favoriten.

Die 66. Austragung der Tour of Luxembourg führt über fünf Etappen und hält sowohl für Bergfahrer als auch für Sprinter Möglichkeiten bereit. Vor allem auf den beiden flacheren Etappen am Freitag und Sonntag könnte es zu Sprintentscheidungen kommen. Darauf hoffen Olaf Pollack und André Greipel, die beide bisher zwei Saisonsieg einfahren konnten und ihre Bilanz aufbessern wollen. Team Wiesenhof-Akud setzt in erster Linie auf den Deutschen Meister Gerald Ciolek, hat aber mit Steffen Radochla und Marcel Sieberg noch zwei Joker in der Hinterhand.

Neben den sechs ProTour-Teams (CSC, T-Mobile, Rabobank, Credit Agricole, Bouygues Telecom und Liquigas) sind auch vier starke ProContinental-Mannschaften am Start, neben neben Wiesenhof-Akud noch Unibet.com (mit Sprinter Baden Cooke), Landbouwkrediet sowie Skil-Shimano (mit dem Sieger der Belgien-Rundfahrt Maarten Tjallingii und den drei Deutschen Paul Martens, Christoph Meschenmoser und René Weissinger).

Für Frank Schleck, den Sieger des Amstel Gold Race, ist der Einsatz in seinem Heimatland das erste Rennen nach einer Wettkampfpause. Seit 23 Jahren hat kein Luxemburger die Rundfahrt mehr gewinnen können. Das will der 26 –Jährige ändern.

Das T-Mobile-Aufgebot:
Lorenzo Bernucci, Marcus Burghardt, André Greipel, Sergey Ivanov, Kim Kirchen, Olaf Pollack

Das Wiesenhof-Akud-Aufgebot:
Gerald Ciolek, Artur Gajek, Steffen Radochla, Marcel Sieberg, Corey Sweet, Carlo Westphal, Gregor Willwohl

Die Etappen:
Mittwoch, 31.Mai: Prolog: Luxemburg (2,6 km)
Donnerstag, 1.Juni Luxemburg-Mondorf (168,6 km)
Freitag, 2.Juni: Schifflange-Differdange (183,2 km)
Samstag, 3.Juni: Wiltz-Diekirch (175,1 km)
Sonntag, 4.Juni: Mersch-Luxemburg (149,4 km)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Schaal Sels Merksem/ Johan (1.1, BEL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)