Discovery bietet nicht mit

Fünf Angebote - Hoste ist heiß begehrt

Von Matthias Seng

11.05.2006  |  Einiges deutet darauf hin, dass Leif Hoste am Ende der Saison sein Team Discovery Channel verlassen wird. Nach einer Meldung des Internetdienstes sportwereld.be liegen dem 29jährigen Belgier gut dotierte Angebote von nicht weniger als fünf Teams vor: Davitamon-Lotto, Unibet.com sowie drei französischen Mannschaften.

„Ich habe mich noch nicht entschieden und überlasse alles meinem Manager“, kommentierte Hoste die Wechselgerüchte. Offenbar ist Discovery Channel nicht bereit, die Angebote der Konkurrenz zu überbieten. „Wir haben das nicht bei Livingston gemacht, nicht bei Leipheimer, Hamilton, Boonen oder Heras“, sagte Teamchef Johan Bruyneel. „Das ist nicht unsere Art. Natürlich ist es enttäuschend, dass er jetzt gehen will, wo er sich auf seinem Leistungszenit befindet.“ Hoste war in diesem Jahr Zweiter der Flandern-Rundfahrt und verlor seinen zweiten Platz bei Paris-Roubaix nur durch Disqualifikation in Folge der „Schranken-Affäre“.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)