T-Mobile als Ziel?

Bettini heizt die Gerüchteküche an

Von Matthias Seng

09.05.2006  |  Die Spekulationen um Paolo Bettinis sportliche Zukunft wollen nicht enden. Aus der brodelnden Gerüchteküche der belgischen Presse taucht immer wieder der Name T-Mobile auf. Angeblich läge dem Italiener ein mit zwei Millionen Euro dotiertes Angebot aus Bonn vor. Vor einigen Wochen hatte die belgische Zeitung Het Laatste Nieuws als erste über angebliche Verhandlungen zwischen Bettini und T-Mobile berichtet. Auf Anfrage von Radsport aktiv hatte Pressesprecher Christian Frommert solche Gespräche bestritten.

Der Vertrag des 32jährigen Olympiasiegers mit seinem langjährigen Quick Step-Team läuft zum Ende der Saison aus. Hintergrund der Gerüchte sind Äußerungen Bettinis, wonach er gerne aus Tom Boonens überlangen Schatten heraustreten und zukünftig wieder als alleiniger Kapitän die Klassiker bestreiten möchte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)