Istrian Spring Trophy: Ciolek siegt

Team Wiesenhof in Schwarz-Rot-Gold erfolgreich

Von Matthias Seng

20.03.2006  |  Mit einem Podiumsplatz in der Gesamtwertung und einem Etappensieg kehrte Team Wiesenhof-Akud von der Istrian Spring Trophy in Kroatien zurück. Tim Klinger wurde Gesamt-Dritter und Sieger der Bergtrikotwertung, der deutsche Meister Gerald Ciolek holte sich die Schlussetappe.

Die Wiesenhof-Profis gingen auf Istrien als BDR-Nationalteam an den Start. Tim Klinger eroberte sich schon auf der 1. Etappe das Bergtrikot, stürzte aber auf der leicht ansteigenden Zielgeraden und verspielte so seine Chancen auf den Tagessieg. Auch auf dem zweiten Teilstück war der 21jährige Nachwuchsfahrer einer der Protagonisten und fuhr in einer fünf Fahrer starken Spitzengruppe. An der letzten Welle attackierte er, wurde aber gestellt und schließlich Dritter. Teamkollege Ciolek gewann den Sprint des Hauptfeldes und wurde Dritter.

Die letzte Etappe schließlich wurde im Massensprint entschieden. Das Team in den Nationalfarben bereitete den Sprint im Zielort Porec perfekt vor und Ciolek vollendete mit einem explosiven Antritt und sprintete zu seinem ersten Saisonsieg. In der Gesamtwertung fehlten Klinger lediglich neun Sekunden zum Sieg, den sich der Slowene Borut Božic (Perutnina Ptuj) vor dem Tschechen Jan Faltynek (PSK Whirlpool) sicherte. Ciolek wurde Gesamtsechster.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)