Nokere - Koerse

Team Wiesenhof mit fünf Fahrern in Belgien

Von Matthias Seng

15.03.2006  |  Das deutsche Zweitdivisionsteam Wiesenhof-Akud wird am heutigen Mittwoch beim belgischen Eintagesrennen Nokere - Koerse mit fünf Fahrern starten. Neben den fünf ProTour-Teams Rabobank), Davitamon-Lotto, Quick.Step, Cofidis und Bouygues Telecom haben auch sechs Teams der zweiten Division zu dem 193,7 Kilometer langen Rennen der Kategorie 1.1 gemeldet.

Zum engeren Favoritenkreis zählen der Sieger der "Drei Tage von Wetsflandern", Nico Eeckhout (Chocolade Jaques), Pieter Weening (Rabobank) und Wouter Weylandt (Quick.Step) und Jeremy Hunt (Unibet.com). Dessen Mannschaftskollege Frank Vandenbrouke wird ebenfalls am Start sein. Das niederländische Skil-Shimano-Team hat unter anderem die beiden deutschen Nachwuchsfahrer Paul Martens und Rene Weissinger nominiert. Der Sieger des letzten Jahres, der Holländer Stephen de Jong (Quick.Step), wird diesmal nicht antreten.

Das Wiesenhof-Aufgebot:

Artur Gajek, Tomas Konecny, Marcel Sieberg, Lubor Tesar, Lars Wackernagel

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • La Route D´Occitanie - La (2.1, FRA)