Europa-Debüt vorgezogen

Leipheimer will sich jetzt schon austoben

Von Matthias Seng

03.03.2006  |  Levi Leipheimer wird die europäische Saison anders als zunächst geplant schon beim italienischen Pro-Tour-Rennen Tirreno-Adriatico (8.-14. März) beginnen. Ursprünglich sollte der Amerikaner, der bei der Tour of California den Prolog gewonnen hatte, erst bei der Settimana Internationale (21.-26. März) ins Renngeschehen eingreifen.

„Levi ist heiß und will sich jetzt austoben“, erklärt Gerolsteiner Renn-Koordinator Christian Henn. „Da macht es keinen Sinn für ihn noch länger zu warten und zu Hause in Santa Rosa seine Form mit Trainingsrunden hochzuhalten. Er braucht jetzt Renn-Kilometer“, so der Heidelberger weiter.

Für Leipheimer wurde Robert Förster aus dem Gerolsteiner-Aufgebot für das „Rennen zwischen den Meeren“ gestrichen. Der 27jährige Sprinter wird stattdessen am Sonntag bei Paris-Nizza starten.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)