30. Niedersachsen-Rundfahrt

Alle deutschen ProTour-Teams sind dabei

03.03.2006  |  Zur Niedersachen-Rundfahrt vom 19.- 23. April werden erstmals alle drei deutschen Pro-Tour-Teams antreten. Sowohl das neuformierte Milram-Team als auch Gerolsteiner und T-Mobile, dessen kurzfristige Absage im Vorjahr für einige Verstimmung bei den Veranstaltern gesorgt hatte, haben für Fünf-Etappen-Tour über 899 Kilometer gemeldet.

Insgesamt 14 Mannschaften (zu jeweils acht Fahrern) haben ihre Startzusage gegeben. Mit dabei sein werden voraussichtlich die letztjährigen Sieger aller deutschen Länderrundfahrten. Gerolsteiner hat bereits den Start von Michael Rich, dem Gewinner der Bayern-Rundfahrt, angekündigt; ebenso wie den von Titelverteidiger Stefan Schumacher. Das Rundfahrt-Talent war erst zu dieser Saison vom holländischen Shimano-Team zu Gerolsteiner gewechselt.

Das holländische Rabobank-Team kommt mit Matthew Hayman, Sieger der Sachsen-Tour 2005, die polnische Intel-Action-Mannschaft setzt unter anderem auf den Hessenrundfahrt-Sieger Cezary Zamana.

Mit Lokalmatador Grischa Niermann (Rabobank, Gesamtsieger von 2001) und dem Naturino –Duo Gabriele Colombo (Mailand – San Remo Sieger 1996) und Murilo Fischer (Gesamtsieger der letztjährigen UCI-Europe) haben weitere namhafte Fahrer ihren Start bei der Niedersachsen-Rundfahrt angekündigt. Die Rundfahrt startet am 19. April im Rahmen der Landesgartenschau in Winsen / Luhe und führt über Nienburg, Bückeburg, Rheda – Wiedenbrück und Duderstadt zum Ziel nach Göttingen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)