T-Mobile-Sprinter erfolgreich operiert

Baumann braucht in nächster Zeit viel Geduld

Von Matthias Seng

24.02.2006  |  Der bei der Algarve-Rundfahrt schwer verunglückte T-Mobile-Profi Eric Baumann ist am Mittwoch in der Unfallchirurgie der Uniklinik Freiburg erfolgreich am linken Unterschenkel operiert worden. Das teilte T-Mobile auf seiner Website mit. Der 25 jährige Sprinter war am Samstag im Finale der vierten Etappe spektakulär gestürzt und hatte sich dabei Schien- und Wadenbein gebrochen.

"Es geht mir schon viel besser, wenn man das so sagen kann“, so Baumann, der bereits mit leichter Physiotherapie begonnen hat. „Immerhin kann ich schon zwei Tage nach dem Eingriff auf Krücken alleine ins Bad humpeln." Voraussichtlich wird er bereits kommende Woche das Krankenhaus wieder verlassen können.

Wann Baumann wieder mit dem Training beginnen kann, ist noch offen und hängt vom Erfolg der Physiotherapie. In den nächsten Wochen wird er jedenfalls viel Geduld aufbringen müssen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine